DRUCKEN

Datenschutz in der SVA

Datenschutz in der SVA


Verantwortlicher:

SVA der gewerblichen Wirtschaft

Wiedner Hauptstraße 84-86

1051 Wien

 

Datenschutzbeauftragter der SVA:

Michael Punz, MSc

Römerstraße 80a
A-4600 Wels

dsb@svagw.at

Tel.: +43 1/798 14 14 - 65065

 

Alle Anfragen bezüglich Datenschutz können Sie gerne an die SVA oder an unseren Datenschutzbeauftragten senden.

Der SVA ist es ein großes Anliegen die Privatsphäre der Versicherten aber auch der Nutzer von Online-Services zu schützen. Daher werden alle technischen und organisatorischen Möglichkeiten ausgeschöpft um die Datensicherheit zu gewährleisten.

Personenbezogene Daten, die der SVA bekannt werden sind streng vertraulich und unter Anwendung der DSGVO/DSG2018 zu behandeln. Ohne vorherige Einwilligung des Versicherten werden keine personenbezogenen Daten ausgewertet oder an Dritte weitergegeben. Davon ausgenommen ist die Weitergabe an staatliche Behörden, wenn die SVA gesetzlich dazu verpflichtet ist. Auch die von der SVA eingesetzten Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet Daten nur auftragsgemäß zu verarbeiten und alle Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

Die SVA arbeitet außerdem mit Datennetzen die durch Firewalls und Passwörter geschützt sind. Durch die Vergabe von Berechtigungen haben nur ausgewählte Personen Zugang zu diesen Daten. Diese Personen sind sowohl gesetzlich (§ 231 GSVG), als auch vertraglich (§§ 8 Abs. 3 Dienstordnung A und Dienstordnung B, § 7 Abs. 4 Dienstordnung C) zur Verschwiegenheit und Geheimhaltung verpflichtet.

Eine Übersicht der verarbeiteten Daten und unserer Auftragsverarbeiter kann dem  Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten der SVA entnommen werden.


Tracking

Wir verwenden für die Optimierung unserer Webseiten die Analyse-Software Piwik (https://piwik.org/). Mit dieser Software können wir das Online-Verhalten in Bezug auf Zeit, geografische Lage, Art und Betriebssystem des verwendeten Gerätes (Handy, Tablet, PC), verwendeter Browser und Nutzung dieser Webseiten analysieren. Die Analyse soll uns helfen, das Informationsangebot für die Benutzer besser zu gestalten und für die Anzeige auf verschiedenen Geräten (Handy, Tablet, PC etc.) und Browsern zu optimieren.

Diese Information wird über Web Beacons und/oder Cookies gesammelt. Die erhaltenen Informationen der Web Beacons und/oder Cookies sind anonym und werden nicht mit personenbezogenen Daten verbunden.

Alle für diese Analyse notwendigen Informationen sind auf Servern in Österreich gespeichert. Diese Informationen werden nicht mit Dritten zur selbständigen Verwendung geteilt.


Betroffenenrechte

In Bezug auf die bei der SVA verarbeiteten personenbezogenen Daten haben Sie als betroffene Person grundsätzlich das Recht auf:

  • Auskunft,
  • Berichtigung,
  • Löschung,
  • Einschränkung sowie
  • Widerspruch.

 

Bitte beachten Sie, dass die SVA als Körperschaft des öffentlichen Rechts (§ 17 GSVG) Ihre personenbezogenen Daten aufgrund gesetzlich übertragener Aufgaben im öffentlichen Interesse verarbeitet.

 

Das Recht auf Berichtigung und das Recht auf Löschung von personenbezogenen Daten besteht daher nur insoweit, als nicht andere gesetzliche Vorschriften dem entgegenstehen. Löschungen vor Ablauf der in § 16 SV-DSV bezeichneten Aufbewahrungsfristen sind unzulässig. Das Recht auf Widerspruch und das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht nicht, soweit an der Verarbeitung ein zwingendes öffentliches Interesse, das die Interessen der betroffenen Person überwiegt, oder eine gesetzliche Verpflichtung (inklusive deren Durchführungsregeln, wie Satzung und Krankenordnung, etc.) zur Verarbeitung besteht (Art 18 Abs. 2 DSGVO, § 25 SV-DSV).

 

Sind Sie der Meinung, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, so können Sie Beschwerde bei der Datenschutzbehörde erheben (§ 24 DSG).

 

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb@dsb.gv.at
www.dsb.gv.at