DRUCKEN

SVA und Wirtschaftskammer Wien laden zum „Gesundheitsprogramm: Gesund ist erfolgreich“ ein

Unter dem Motto „Geht’s mir gut – geht’s meinem Unternehmen gut“.


01.04.2016

Im April startet das neue Gesundheitsförderungsprogramm:
„Gesund ist erfolgreich“ der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA) und der Wirtschaftskammer Wien. „Selbständige und Unternehmer tragen Verantwortung – für ihre Mitarbeiter, ihr Geschäft aber auch für die eigene Gesundheit. Die Eigenverantwortung ist dabei ein wichtiger Schlüssel zu einem gesünderen Leben“, so Alexander Herzog, Obmann-Stellvertreter der SVA. Aufgrund der vielen positiven Feedbacks und Erfahrungswerte des Pilotprojektes „EPU-Gesundheitsprogramm 2015“ hat die SVA gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Wien ein maßgeschneidertes Gesundheitsprogramm für Ein-Personen-Unternehmen (EPU) oder Klein- und Mittelunternehmen (KMU) entwickelt. „Klein- und Kleinstbetriebe sind ein wesentlicher Bestandteil der Wiener Wirtschaft. Sie sind im Daily Business weitgehend auf sich allein gestellt. Die Unternehmerinnen und Unternehmer sehen sich daher auch ganz speziellen Herausforderungen gegenübergestellt. Oftmals kommt hier der Blick auf die eigene Gesundheit zu kurz“, sagt Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien.

Das Programm „Gesund ist erfolgreich“ orientiert sich inhaltlich an den Bereichen Bewegung, Ernährung, mentale Gesundheit sowie Lifestyle und wird von einem professionellen Trainerteam begleitet. „Mit dem neuen Gesundheitsprogramm, das auf die Bedürfnisse der Kleinstunternehmer zugeschnitten ist, wollen wir einerseits das Bewusstsein für die Bedeutung eines gesunden Lebensstils stärken und andererseits den Unternehmerinnen sowie Unternehmern die Möglichkeit geben, unter fachkundiger medizinischer Anleitung sowie Begleitung Körper und Geist Gutes zu tun“, so Ruck weiters. Im Pilotprojekt hat sich das gemeinsame Training in der Gruppe als wichtiger Erfolgsfaktor erwiesen. Daher werden auch im aktuellen Gesundheitsprogramm Trainingsteams gebildet, die gemeinsam an ihren Gesundheitszielen arbeiten.

Die SVA hat vor einigen Jahren bereits den Kurswechsel von der Krankenkasse zur Gesundheitsversicherung eingeschlagen und setzt seitdem verstärkt auf zielgruppenspezifische aber auch maßgeschneiderte Prävention. Auch dieses Gesundheitsprogramm wird mit dem SVA Gesundheitshunderter unterstützt und bei Erreichung der Gesundheitsziele erhalten die Versicherten die Halbierung ihres Selbstbehaltes. „Wir als SVA sind davon überzeugt, dass sich langfristig jeder in die Prävention investierte Euro für unsere Versicherten – aber auch für das Gesundheitssystem – lohnt. Daher begleiten wir unsere Versicherten beim Gesundbleiben“, so Herzog abschließend.

Nähere Informationen finden Sie im beiliegenden Folder.