DRUCKEN

Unterstützung durch die SVA Case Manager


Unfall. Schwere Erkrankung. Was jetzt?
Wo und wie erhalte ich Leistungen aus der Sozialversicherung? Wie komme ich rasch zu einem Rehabilitationsaufenthalt? Wie soll es beruflich weitergehen?

Zur Sorge um die Gesundheit kommen oft noch andere Probleme wie Informationsmängel, Betreuungslücken oder Existenzängste hinzu.

up

SVA Case Management

Dieses SVA Programm richtet sich in erstet Linie an aktiv Versicherte mit umfassendem Versorgungsbedarf, bei denen sowohl gesundheitlich, soziale und wirtschaftliche Defizite zusammentreffen, mit dem Ziel, sie schnell wieder ins Erwerbsleben einzugliedern.

Die Teilnahme am SVA Case Management Programm ist für unsere Versicherten kostenlos.

up

Wie hilft Ihnen der Case Manager?

Hier einige Beispiele:

  • Information über sämtliche Leistungen der Sozialversicherung
  • Anforderung von Heilbehelfen und Hilfsmitteln
  • Betriebshilfe
  • Hilfe bei Anträgen (z. B. Pflegegeld, Kostenanteils- und Rezeptgebührenbefreiung, etc.)
  • Koordination des Versorgungsangebots verschiedener Einrichtungen (z. B. Gemeinden, soziale Stützpunkte, Selbsthilfegruppen, Hausarzt, etc.)
  • Planung weiterführender therapeutischer Maß­nahmen (ambulante oder stationäre REHA Planung, etc.) 
up

Wie erreichen Sie den Case Manager?

Kontaktieren Sie Ihre zuständige Landesstelle unter 050 808 808. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesstelle leiten Sie gerne weiter oder geben Ihre Kontaktdaten auch gerne an den zuständigen Case Manager weiter, damit er sich mit Ihnen in Verbindung setzen kann.