DRUCKEN

Vertragsstaaten


Bei einem Aufenthalt in der

  • Türkei

brauchen Sie einen Nachweis über den bestehenden Krankenschutz. Tauschen Sie den Betreuungsschein der SVA noch vor der Behandlung beim zuständigen Versicherungsträger im Gastland in einen landesüblichen „Krankenschein“ um. Den zuständigen Versicherungsträger im Gastland finden Sie auf der Rückseite des Betreuungsscheines.

Sie können den Betreuungsschein online unter „E-Formular, Urlaubskrankenschein bestellen" auf der rechten Seite anfordern.

Bei einem Aufenthalt in den Ländern

  • Bosnien und Herzegowina
  • Mazedonien
  • Montenegro
  • Serbien

verwenden Sie die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK). Informieren Sie sich bitte unter "EU / EWR / Schweiz" auf der rechten Seite.


Info

Wichtig für Dialysepatienten!

Beachten Sie bitte folgende Punkte, damit die Kosten auch von der SVA bezahlt werden können. Klären Sie bereits vor Urlaubsantritt, ob die Dialyseeinrichtung am oder in der Nähe Ihres Urlaubsortes:

  • ein Vertragspartner des örtlich zuständigen Krankenversicherungsträgers ist
  • den nationalen Anspruchsnachweis akzeptiert
  • mit dem vor Ort zuständigen Träger die Kosten verrechnet und
  • zu den von Ihnen gewünschten Terminen auch tatsächlich einen Dialyseplatz zur Verfügung hat