DRUCKEN

SVA Servicezentrum Feldkirch


Kundenzone Vbg
In der SVA-Landesstelle wurde im Frühjahr 2002 ein modernes Kundenzentrum errichtet. Es ist ebenerdig und behindertengerecht zugänglich und erfüllt alle Anforderungen an einen modernen Dienstleistungsbetrieb.

Eine moderne, funktionelle Architektur und eine qualitativ hochwertige Büroausstattung sind sichtbare Merkmale des neuen Servicezentrums.

Arbeitsplätze, EDV und Mitarbeiter

Es stehen insgesamt sechs modern ausgestattete Arbeitsplätze ausschließlich für die persönliche Kundenbetreuung zur Verfügung. Drei abgeschlossene und drei offene Arbeitsplätze mit Sitzgelegenheit für den Kunden gewährleisten eine versichertenfreundliche, vertrauliche und auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Geschäftsfalles abgestimmte Beratung.

Da die elektronische Datenverarbeitung nicht mehr wegzudenken ist, sind die Arbeitsplätze im Kundenzentrum mit allen relevanten Dateien der Sozialversicherung vernetzt und mit einem Internet-Zugang ausgestattet.

Die im Servicezentrum tätigen Mitarbeiter zeichnen sich durch Sachkompetenz, Kundenorientierung und Freundlichkeit aus.

Von hier werden die SVA-Versicherten und Pensionisten in allen Angelegenheiten der Kranken- und Pensionsversicherung, des Beitrags- und Versicherungsrechtes sowie des vertrauensärztlichen Dienstes individuell beraten und zwar angefangen von der Betriebsgründung bis hin zur Pension. Hier können auch alle Anträge und Erklärungen persönlich abgegeben werden. Darüber hinaus werden im Rahmen des sogenannten "Allspartenservice" nach Möglichkeit auch fachübergreifende Auskünfte an Selbständige erteilt (z. B. bei Fragen zur Gewerbeanmeldung und Gewerbelöschung).

Als besonderes Service werden wichtige Anträge gemeinsam mit dem Versicherten aufgenommen. Durch diese Form der Kundenberatung ersparen sich die Versicherten viel Zeit und zusätzliche Behördenwege, da das Ausfüllen komplizierter und umfangreicher Formulare ohne fachkundige Hilfe oft mit großer Mühe und mit Nachfragen verbunden ist. Dazu gehören beispielsweise die Anträge zur Erlangung einer Pension, eines Pflegegeldes, der Kriegsgefangenenentschädigung oder des Kinderbetreuungsgeldes.

Große Nachfrage besteht auch an der so genannten "Pensionsvorausberechnung". Dabei bietet die SVA Unternehmern ca. 1 bis 2 Jahre vor der voraussichtlichen Pensionierung eine unverbindliche Prüfung an, ob zum gewünschen Zeitpunkt ein Pensionsanspruch erworben wird und wie hoch die monatliche Pension sein wird. Gerade im Vorfeld einer geplanten Betriebsübergabe bieten diese Informationen eine wertvolle Hilfestellung.

Öffnungszeiten

Das Kundenzentrum in der Landesstelle ist für die Versicherten täglich zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag bis Donnerstag: 7:30 - 14:30 Uhr
Freitag: 7:30 - 13:30 Uhr

Sämtliche Auskünfte und Beratungen der SVA sind selbstverständlich kostenlos!